41 Hostels in allen Regionen.

alle anzeigen
89,8 %
Atmosphäre (60,0 %)
Sauberkeit (100,0 %)
Ausstattung (80,0 %)
Lage (100,0 %)
Sicherheit (100,0 %)
Personal (100,0 %)
Preis/Leistung (100,0 %)
Zusammensetzung der Bewertungen:

163 Bewertungen in den letzten 12 Monaten aus folgenden Bewertungsportalen Hostelbookers.com, Booking.com, Tripadvisor, Hostelworld.com, Google.

Kiel

bekpek Kiel

Wir sind ein kleines Hostel (30 Betten) mit einer großen Küche, 2 Aufenthaltsräumen mit kostenlosem WLan, einer umfangreichen Tauschbibliothek und Fahrradverleih. Es gibt Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. Fahrräder können in unserem Fahrradkeller sicher untergebracht werden, auch für Surfbretter, Fahrradanhänger und andere umfangreiche Sportgeräte haben wir Platz. Unsere Rezeption ist Montags bis Freitags von 8-12 und 16-20 Uhr besetzt, an den Wochenenden nur von 9-12 und von 17-20 Uhr, aber wir finden auch für die ungewöhnlichsten Anreisezeiten eine Einlassmöglichkeit mit unserem Türcode- und Schlüsselsafe-Systemen.

mehr erfahren

Familien mit 2-4 Kindern unter 13 Jahren können, sofern Kapazitäten vorhanden sind, ein Mehrbettzimmer als Familenzimmer für einen Sonderpreis buchen.

Zimmerart Preis
Sechsbettzimmer Preis für 1 Nacht je Person: 21,00
Zweibettzimmer (private) Preis für 1 Nacht je Person: 26,00
Summe: 0

Hosteldetails

bekpek Kiel

Das Hostel befindet sich im 4. Stockwerk eines - zugegeben nicht sehr hübschen -  Hochhauses. Aber von drinnen und vom Balkon hat man einen hervorragenden Blick über die umliegenden Kleingärten bis zum Rathaus und zum Hafen.
Wir sind klein genug, um noch gemütlich zu sein und groß genug, um Raum für alle zu haben - Kinder lieben unsere langen Gänge.

In unseren Zweibettzimmern stehen entweder zwei Betten neben- oder übereinander, die Duschen und Toiletten befinden sich für alle in einem separaten Sanitärkomplex.
Im Aufenthaltsraum befindet sich der Fernseher, ein Festnetzcomputer und das kostenlose WLAN funktioniert hier am Besten. Für alle, die sich ohne Elektronik beschäftigen möchten, haben wir tatsächlich noch jede Menge Bücher und Spiele.
Wir vermieten Fahrräder und es gibt auch einen Fahrradkeller. Für nasse Zelte oder Surfanzüge haben wir einen Trockenraum.
bekpek kiel
Kronshagener Weg 130a
24116 Kiel

Petra Heinen

Tel.: 0431 8888009

Fax: 0431 8888033

Web: http://www.bekpek-kiel.de

Öffnungszeiten:
täglich
8-12 Uhr
16-20.00 Uhr

Nach Absprache kann über ein Codesystem auch zu anderen Zeiten eingecheckt werden

Social Media Feeds

bekpek Kiel

  • 01.06.2014 13:06

    01.06.2014 13:06

  • 16.05.2014 11:05

    16.05.2014 11:05

  • 20.04.2014 06:04

    20.04.2014 06:04

  • 11.04.2014 19:04

    11.04.2014 19:04

  • 09.04.2014 11:04

    09.04.2014 11:04

  • 26.03.2014 20:03

    26.03.2014 20:03

  • 26.03.2014 20:03

    26.03.2014 20:03

  • 26.01.2014 13:01

    26.01.2014 13:01

  • 24.12.2013 11:12

    24.12.2013 11:12

  • 01.12.2013 12:12

    01.12.2013 12:12

  • 07.11.2013 11:11

    07.11.2013 11:11

  • 01.11.2013 18:11

    01.11.2013 18:11

  • 14.08.2013 09:08

    14.08.2013 09:08

  • 12.08.2013 08:08

    12.08.2013 08:08

  • 23.07.2013 09:07

    23.07.2013 09:07

  • 04.07.2013 15:07

    04.07.2013 15:07

Hostelbewertungen

am 22.06.2014

Die Zimmer sind recht lieblos, ebenso wie das Bad, Nachts in der Woche noch ein heiden Lärm auf dem Flur sodass man selbst kaum schlafen kann und nachdem man dann einmal seine Kritik äußert ist man als Gast nichtmehr willkommen anstatt sich diese Kritik zu herzen zu nehmen und etwas zu verbessern, vielleicht sogar mit der Hilfe von diesem Gast ... Es wird dort Internet angeboten auf einem PC im Gemeinschaftsraum, dieser PC kostet für die halbe Stunde 1€ und ist wohl noch aus Zeiten wo Helmut Kohl noch regierte, dementsprechend langsam ist der PC und man zahlt im endeffekt 1€ für die halbe Leistung ... nett für 1-2 Nächte aber auch nur wenn man nicht viel erwartet, doch da ich eh nichtmehr willkommen bin .... Die Zimmer sind recht lieblos, ebenso wie das Bad, Nachts in der Woche noch ein heiden Lärm auf dem Flur sodass man selbst kaum schlafen kann und nachdem man dann einmal seine Kritik äußert ist man als Gast nichtmehr willkommen anstatt sich diese Kritik zu herzen zu nehmen und etwas zu verbessern, vielleicht sogar mit der Hilfe von diesem Gast ... Es wird dort Internet angeboten auf einem PC im Gemeinschaftsraum, dieser PC kostet für die halbe Stunde 1€ und ist wohl noch aus Zeiten wo Helmut Kohl noch regierte, dementsprechend langsam ist der PC und man zahlt im endeffekt 1€ für die halbe Leistung ... nett für 1-2 Nächte aber auch nur wenn man nicht viel erwartet, doch da ich eh nichtmehr willkommen bin ....

via Google

am 22.06.2014

via Google

am 18.06.2014

Die Zimmer sind recht lieblos, ebenso wie das Bad, Nachts in der Woche noch ein heiden Lärm auf dem Flur sodass man selbst kaum schlafen kann und nachdem man dann einmal seine Kritik äußert ist man als Gast nichtmehr willkommen anstatt sich diese Kritik zu herzen zu nehmen und etwas zu verbessern, vielleicht sogar mit der Hilfe von diesem Gast ... Es wird dort Internet angeboten auf einem PC im Gemeinschaftsraum, dieser PC kostet für die halbe Stunde 1€ und ist wohl noch aus Zeiten wo Helmut Kohl noch regierte, dementsprechend langsam ist der PC und man zahlt im endeffekt 1€ für die halbe Leistung ... nett für 1-2 Nächte aber auch nur wenn man nicht viel erwartet, doch da ich eh nichtmehr willkommen bin .... Die Zimmer sind recht lieblos, ebenso wie das Bad, Nachts in der Woche noch ein heiden Lärm auf dem Flur sodass man selbst kaum schlafen kann und nachdem man dann einmal seine Kritik äußert ist man als Gast nichtmehr willkommen anstatt sich diese Kritik zu herzen zu nehmen und etwas zu verbessern, vielleicht sogar mit der Hilfe von diesem Gast ... Es wird dort Internet angeboten auf einem PC im Gemeinschaftsraum, dieser PC kostet für die halbe Stunde 1€ und ist wohl noch aus Zeiten wo Helmut Kohl noch regierte, dementsprechend langsam ist der PC und man zahlt im endeffekt 1€ für die halbe Leistung ... nett für 1-2 Nächte aber auch nur wenn man nicht viel erwartet, doch da ich eh nichtmehr willkommen bin ....

via Google

am 18.06.2014

via Google

am 16.06.2014

Die Zimmer sind recht lieblos, ebenso wie das Bad, Nachts in der Woche noch ein heiden Lärm auf dem Flur sodass man selbst kaum schlafen kann und nachdem man dann einmal seine Kritik äußert ist man als Gast nichtmehr willkommen anstatt sich diese Kritik zu herzen zu nehmen und etwas zu verbessern, vielleicht sogar mit der Hilfe von diesem Gast ... Es wird dort Internet angeboten auf einem PC im Gemeinschaftsraum, dieser PC kostet für die halbe Stunde 1€ und ist wohl noch aus Zeiten wo Helmut Kohl noch regierte, dementsprechend langsam ist der PC und man zahlt im endeffekt 1€ für die halbe Leistung ... nett für 1-2 Nächte aber auch nur wenn man nicht viel erwartet, doch da ich eh nichtmehr willkommen bin .... Die Zimmer sind recht lieblos, ebenso wie das Bad, Nachts in der Woche noch ein heiden Lärm auf dem Flur sodass man selbst kaum schlafen kann und nachdem man dann einmal seine Kritik äußert ist man als Gast nichtmehr willkommen anstatt sich diese Kritik zu herzen zu nehmen und etwas zu verbessern, vielleicht sogar mit der Hilfe von diesem Gast ... Es wird dort Internet angeboten auf einem PC im Gemeinschaftsraum, dieser PC kostet für die halbe Stunde 1€ und ist wohl noch aus Zeiten wo Helmut Kohl noch regierte, dementsprechend langsam ist der PC und man zahlt im endeffekt 1€ für die halbe Leistung ... nett für 1-2 Nächte aber auch nur wenn man nicht viel erwartet, doch da ich eh nichtmehr willkommen bin ....

via Google
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Counter